St. Patrick’s Day 2024 – Dublin, Irland

Sobald ich aus dem Flugzeug stieg, konnte ich die Aufregung in der Luft spüren. Es war St. Patrick’s Day in Dublin und die Stadt war voller Vorfreude. Das Festival findet jedes Jahr am 17. März statt und ist eine der größten Veranstaltungen in Irland. Die Anreise zum Festival war einfach – ich nahm ein Taxi vom Flughafen zu meinem Hotel im Stadtzentrum. Von dort war es nur noch ein kurzer Fußweg bis zur Paradestrecke. Wenn Sie von außerhalb Dublins anreisen, gibt es zahlreiche Busse und Züge, die Sie direkt ins Zentrum des Geschehens bringen. Als ich ankam, waren die Straßen bereits voller Menschen. Alle waren grün gekleidet und überall hingen irische Flaggen. Als ich mich durch die Menge bewegte, konnte ich aus allen Richtungen den Klang traditioneller irischer Musik hören. Holi-Festival 2024 – Was muss ich mitbringen?

Die Parade und die Feierlichkeiten

Der Höhepunkt des St. Patrick’s Day Festivals ist die Parade, die sich durch die Straßen von Dublin schlängelt. Die Wagen und Künstler sind immer spektakulär und die Atmosphäre ist elektrisierend. Bei der diesjährigen Parade war alles dabei, von Riesenpuppen bis hin zu Blaskapellen. Nach der Parade gibt es noch viele weitere Aktivitäten zu genießen. Sie können einen der vielen Imbissstände besuchen und traditionelle irische Gerichte probieren oder in einem der Pubs ein Pint Guinness genießen. Außerdem gibt es den ganzen Tag über Straßenkünstler und Livemusik. Einer der einzigartigsten Aspekte des Festivals ist die „Begrünung der Stadt“, bei der berühmte Wahrzeichen wie die St. Patrick’s Cathedral und das Kongresszentrum in grünes Licht getaucht werden. Es ist ein atemberaubender Anblick und trägt wirklich zur festlichen Atmosphäre des Tages bei. Holi-Festival 2024 – Erfahren Sie mehr über das Programm auf dieser Seite.

Wo man Tickets kaufen kann

Während viele der Veranstaltungen beim St. Patrick’s Day-Festival kostenlos sind, gibt es für einige wenige Eintrittskarten. Dazu gehören das St. Patrick’s Day Festival Village und das St. Patrick’s Day Céilí. Tickets für diese Veranstaltungen können online oder persönlich an der Festivalkasse erworben werden. Es ist immer eine gute Idee, Ihre Tickets im Voraus zu kaufen, da sie schnell ausverkauft sein können. Die Preise variieren je nach Veranstaltung, sind aber im Allgemeinen recht angemessen. Wenn Sie auf der Suche nach einem luxuriöseren Erlebnis sind, stehen auch VIP-Pakete zur Verfügung. Dazu gehören der Zugang zu exklusiven Bereichen, kostenlose Getränke und Snacks und sogar ein Meet-and-Greet mit einigen der Künstler. Holi-Festival 2024 – Interessante Fakten finden Sie hier.

Interessante Informationen zum Festival

Der St. Patrick’s Day wird in Irland seit dem neunten Jahrhundert gefeiert, aber erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde er zu einem offiziellen Feiertag. Die erste Parade zum St. Patrick’s Day wurde 1762 in New York City von irischen Soldaten abgehalten, die in der britischen Armee dienten. Die Farbe Grün ist zum Synonym für den St. Patrick’s Day geworden, aber das war nicht immer so. Ursprünglich war die mit dem Feiertag verbundene Farbe Blau.

St. Patrick’s Day auf der ganzen Welt

Obwohl Dublin das Epizentrum der Feierlichkeiten zum St. Patrick’s Day ist, wird der Feiertag auch auf der ganzen Welt gefeiert. Schätzungen zufolge geben weltweit über 70 Millionen Menschen an, irische Vorfahren zu haben. In den Vereinigten Staaten ist der St. Patrick’s Day ein wichtiger Feiertag, an dem in Städten im ganzen Land Paraden und Feierlichkeiten stattfinden. Chicago ist dafür bekannt, jedes Jahr zu Ehren des Feiertags seinen Fluss grün zu färben. Sogar Länder wie Japan und Südkorea haben den St. Patrick’s Day gefeiert und in großen Städten finden Paraden und Veranstaltungen statt. Es zeigt nur, wie weitreichend die irische Kultur wirklich ist.

Abschied nehmen von Dublin

Als die Sonne am St. Patrick’s Day in Dublin unterging, war ich ein wenig traurig darüber, dass die Feierlichkeiten zu Ende gingen. Aber ich wusste, dass die Erinnerungen für immer bei mir bleiben würden. Ich ging durch die ruhigen Straßen zurück zu meinem Hotel und warf einen letzten Blick auf die grünen Gebäude und die Dekorationen, die noch immer an den Laternenpfählen hingen. Morgen würde sich die Stadt wieder normalisieren, doch für heute hatte sie sich in ein magisches Wunderland verwandelt. Als ich einschlief, wusste ich, dass ich die Zeit in Dublin am St. Patrick’s Day immer schätzen würde. Es war wirklich eine Erfahrung wie keine andere.

Vorbereitung auf das Festival

Da das St. Patrick’s Day-Fest in Dublin, Irland, näher rückt, ist es wichtig, sich entsprechend vorzubereiten. Packen Sie unbedingt warme Kleidung ein, da das Wetter im März unvorhersehbar sein kann. Bringen Sie außerdem bequeme Wanderschuhe mit, da es viel zu entdecken gibt. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzubringen, um alle festlichen Momente festzuhalten! Wenn Sie planen, an der Parade teilzunehmen, sollten Sie unbedingt früh ankommen, um sich einen guten Platz zu sichern. Die Parade ist ein Höhepunkt des Festivals und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen möchten, sollten Sie die Teilnahme an einer der vielen anderen Veranstaltungen in der ganzen Stadt in Betracht ziehen. Machen Sie sich schließlich mit der irischen Kultur und Traditionen vertraut. Lernen Sie ein paar gälische Redewendungen und frischen Sie Ihr Wissen über die Geschichte des Landes auf.

Programm des Festivals

Das St. Patrick’s Day-Festival in Dublin, Irland, ist eine einwöchige Feier voller Veranstaltungen und Aktivitäten für alle Altersgruppen. Das Festival beginnt mit der Begrünung der Stadt, bei der berühmte Wahrzeichen in grünes Licht getaucht werden. Die Parade findet am 17. März statt und umfasst farbenfrohe Festwagen, Blaskapellen und Künstler aus der ganzen Welt. Weitere bemerkenswerte Veranstaltungen sind das St. Patrick’s Festival Céilí, eine traditionelle irische Tanzveranstaltung, und die Festival Treasure Hunt, eine Schnitzeljagd, die die Teilnehmer durch die Straßen von Dublin führt. Darüber hinaus gibt es die ganze Woche über zahlreiche Konzerte, Comedy-Shows sowie Essens- und Getränkeveranstaltungen. Den Höhepunkt des Festivals bildet das Feuerwerk zum St. Patrick’s Day über dem Fluss Liffey. Es ist ein atemberaubender Anblick und ein perfekter Abschluss der einwöchigen Feier.

Budgetierung für das Festival

Der Besuch des St. Patrick’s Day-Festivals in Dublin, Irland, kann teuer sein, muss aber nicht unbedingt Ihr Budget sprengen. Während des Festivals steigen die Unterkunftspreise tendenziell. Buchen Sie daher frühzeitig, um die besten Angebote zu erhalten. Hostels und Airbnb-Vermietungen sind großartige Optionen für preisbewusste Reisende. Auch die Preise für Speisen und Getränke können während des Festivals hoch sein, es gibt jedoch zahlreiche erschwingliche Optionen. Suchen Sie nach örtlichen Pubs und Restaurants, die traditionelle irische Gerichte zu vernünftigen Preisen anbieten. Alternativ können Sie ein Picknick einpacken und die Feierlichkeiten in einem der vielen Parks Dublins genießen. Vergessen Sie nicht, Souvenirs und andere Ausgaben wie Transport und Eintrittsgelder einzuplanen. Mit sorgfältiger Planung und Budgetierung können Sie das St. Patrick’s Day-Fest genießen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Wann Sie Tickets kaufen und eine Unterkunft buchen sollten

Es ist nie zu früh, mit der Planung für das St. Patrick’s Day-Festival in Dublin, Irland, zu beginnen. Tickets für einige Veranstaltungen wie die Parade und Konzerte können schnell ausverkauft sein, daher ist es am besten, sie zu kaufen, sobald sie verfügbar sind. Während des Festivals steigen die Unterkunftspreise tendenziell, daher ist es ratsam, frühzeitig zu buchen. Erwägen Sie die Unterbringung in einem Hostel oder einer Airbnb-Vermietung, um Geld zu sparen. Wenn Sie mit einer Gruppe reisen, sollten Sie die Anmietung einer Wohnung oder eines Hauses für eine Woche in Erwägung ziehen. Denken Sie daran, dass März eine beliebte Reisezeit für Dublin ist. Rechnen Sie also mit Menschenmassen und buchen Sie frühzeitig, um sich die besten Angebote zu sichern.

Essen und Trinken

Das St. Patrick’s Day Festival in Dublin, Irland, ist eine großartige Gelegenheit, traditionelle irische Küche zu probieren. Suchen Sie nach örtlichen Pubs und Restaurants, die Gerichte wie Irish Stew, Fish and Chips und Shepherd’s Pie anbieten. Für eine süße Leckerei probieren Sie ein Stück Guinness-Kuchen oder ein traditionelles irisches Sodabrot. Natürlich wäre keine Reise nach Dublin vollständig, ohne ein Pint Guinness zu probieren. Besuchen Sie das Guinness Storehouse für eine Führung und Verkostung oder besuchen Sie eines der vielen Pubs der Stadt, um ein Pint des schwarzen Zeugs zu genießen. Wenn Bier nicht Ihr Ding ist, probieren Sie ein Glas irischen Whiskey oder einen erfrischenden Apfelwein. Vergessen Sie nicht, während des gesamten Festivals ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Nehmen Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche mit und füllen Sie diese an einer der vielen Wasserstationen in der ganzen Stadt auf.

Schlussfolgerungen

Das St. Patrick’s Day Festival in Dublin, Irland, ist ein unvergessliches Erlebnis. Von der farbenfrohen Parade bis hin zu traditionellen Musik- und Tanzveranstaltungen ist für jeden etwas dabei. Mit sorgfältiger Planung und Budgetierung können Sie die Feierlichkeiten genießen, ohne Ihr Budget zu sprengen. Vergessen Sie nicht, warme Kleidung und bequeme Schuhe einzupacken und sich mit der irischen Kultur und Traditionen vertraut zu machen. Egal, ob Sie alleine oder mit einer Gruppe reisen, das St. Patrick’s Day-Festival in Dublin, Irland, ist ein Muss und sollte auf der Wunschliste jedes Reisenden stehen.

Check Also

Post Image

Winterlichterfest 2024 – Shirakawago, Japan

Das Winter Light-Up Festival ist eine jährliche Feier, die im malerischen Dorf Shirakawago in Japan …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert